Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Linkliste Forenstatistik Zur Startseite Zum Portal

World of Movies » Film » Kino » Gerüchte und News aus der Filmwelt » Star Trek 3 (13) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Star Trek 3 (13)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
033 033 ist männlich
Imperator


images/avatars/avatar-3662.jpg

Dabei seit: 30.04.2006
Beiträge: 23.574
Herkunft: Zillingdorf

Star Trek 3 (13) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

kommt 2016

Der Mann, der Kirk, Spock & Co. neues Leben eingehaucht hat, ist nicht mehr dabei…

Ohne J.J. Abrams wäre die letzte Kino-Erinnerung an Captain James Tiberius Kirk immer noch ein speckiger alter Mann in einem deutlich zu engen Sternenflottenanzug (Wir entschuldigen uns schon mal präventiv bei allen Fans von William Shatner!).

Kultregisseur Abrams hat die Crew der Enterprise mit dem "Star Trek"-Neustart ins neue Jahrtausende gebeamt und auch Teil 2 "Into Darkness" mit Benedict Cumberbatch als neuem Fiesling (vermutlich spielt er doch den Kult-Gegner Khan) hebt zur Freude der Fans schon Anfang Mai ab. Derweil laufen beim Filmriesen Paramount schon die Planungen für ein drittes Enterprise-Spektakel auf Hochtouren.

Das Problem ist nur: "Star Trek 3" muss dann ohne den bisher wichtigsten Ideengeber und Visionär auskommen. Denn Regisseur J.J. Abrams ist bekanntlich in ein Paralleluniversum gewechselt und kümmert sich um die neue "Star Wars"-Trilogie. Und wer das Vermächtnis von Luke Skywalker, Han Solo und Prinzessin Leia verwaltet, der hat schlicht keine Zeit für eine weitere SciFi-Saga von der Dimension "Star Trek".

50 Jahre Sternenflotte

Weil man aber Abrams' Genialität nicht gänzlich verlieren will, haben die Macher den bisherigen Regisseur zumindest als Produzenten weiterverpflichtet. Einen Zeitplan gibt's auch schon, wie Bryan Burk, ebenfalls Produzent, nun verrät:

"Wir besprechen gerade den nächsten 'Star Trek'-Film", erklärt Burk. "Wir wollen nicht wieder vier Jahre warten, so wie zwischen dem ersten und 'Into Darkness'. Teil 3 soll schon 2016 kommen, das wird ein großes Jubiläumsjahr!"

Damit spielt Burk natürlich auf den fünfzigsten Geburtstag der Kultreihe an, die 1966 mit der Ausstrahlung der ersten TV-Folge ihren Anfang nahm. Bei den Fans als "TOS - The Original Series" bekannt, machten die Episoden aus den späten Sechzigern die Crew um William Shatner, Leonard Nimoy, DeForest Kelley und James Doohan unsterblich.

Bis dann 2016 das neueste Update ins Kino kommt, können sich die Fans aber erst noch auf "Star Trek 2: Into Darkness" freuen. Dazu gibt's aktuell auch ein schickes neues Filmplakat, das erstmals die Enterprise zeigt - wenn auch nicht im allerbesten Zustand…

Quelle: kino.de

__________________


17.03.2013 15:14 033 ist offline E-Mail an 033 senden Homepage von 033 Beiträge von 033 suchen Nehmen Sie 033 in Ihre Freundesliste auf
specialfreak specialfreak ist männlich
Sith


images/avatars/avatar-3705.jpg

Dabei seit: 29.08.2007
Beiträge: 8.061

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der erste war ja einfach nur genial.Obwohl ich nie so der Star Trek Fan war,habe ich mal die Original Serie geguckt und war toll.Muss noch die ersten FIlme sehen.
17.03.2013 15:57 specialfreak ist offline E-Mail an specialfreak senden Beiträge von specialfreak suchen Nehmen Sie specialfreak in Ihre Freundesliste auf
033 033 ist männlich
Imperator


images/avatars/avatar-3662.jpg

Dabei seit: 30.04.2006
Beiträge: 23.574
Herkunft: Zillingdorf

Themenstarter Thema begonnen von 033
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ok abrams dreht dann star wars.

er könnte die beiden projekte ja verbinden. star wars vs star trek

__________________


18.03.2013 08:07 033 ist offline E-Mail an 033 senden Homepage von 033 Beiträge von 033 suchen Nehmen Sie 033 in Ihre Freundesliste auf
specialfreak specialfreak ist männlich
Sith


images/avatars/avatar-3705.jpg

Dabei seit: 29.08.2007
Beiträge: 8.061

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also beide würden geil aussehen,was die Weltraumsequenzen angeht.
18.03.2013 14:07 specialfreak ist offline E-Mail an specialfreak senden Beiträge von specialfreak suchen Nehmen Sie specialfreak in Ihre Freundesliste auf
033 033 ist männlich
Imperator


images/avatars/avatar-3662.jpg

Dabei seit: 30.04.2006
Beiträge: 23.574
Herkunft: Zillingdorf

Themenstarter Thema begonnen von 033
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Enterprise mit neuem Ziel

Die ersten zwei Ausflüge der Enterprise waren ja eher kleinere Weltall-Hüpfer. Doch im nächsten Teil geht's in die Vollen.

Rein finanziell betrachtet, waren die beiden Expeditionen der Enterprise, auf die J.J. Abrams das legendäre Raumschiff geschickt hatte, große Erfolge. Auch in Puncto Schauwerte und Entertainment gab es an "Star Trek" und "Into Darkness" nicht das Geringste auszusetzen. Nur einige Hardcore-Fans der alten Serie fanden ein Haar in der galaktischen Suppe: "Der Geist der alten Serie sei nicht richtig erfasst gewesen", murrten sie. Ein eingeschworenes Team in den Tiefen des Alls, füreinander durchs Feuer gehend - DAS sei doch in Wahrheit der Kern von Raumschiff Enterprise.

Kann man finden, muss man nicht finden - jedenfalls hat Roberto Orci, der neue Mann am Steuerrad des alten neuen Kreuzers, jetzt schon mal kundgegeben, dass er die Signale der dogmatischen Fanbase gehört und verstanden habe. "Die ersten zwei Filme - speziell der von 2009 - war die Eröffnungsstory", sagte er jetzt im Interview. "Es ging darum, wie sie alle zusammenfanden. Das waren noch nicht die Charaktere, die sie in der Serie spielten. Sie mussten erst zusammenwachsen - und das ging auch im zweiten Film so weiter."

Kein Teambuilding mehr nötig

Offensichtlich. Doch wenn es nach dem Regisseur geht, scheint diese Phase jetzt endgültig abgeschlossen: "In nächsten Film sind sie näher an den Charakteren der Original-Serie, als ihr es je gesehen habt." Na da lacht doch das Herz aller alten Freunde von Kirk, Spock, Pille und Co. Und sogar wohin die Reise gehen soll, deutet der Filmemacher schon an. Wenn auch noch ziemlich schwammig: Er möchte die Crew dahin schicken, wo sie sich filmisch immer am wohlsten gefühlt hat. In die Tiefen des Alls.

Und zwar die richtig tiefen Tiefen: "Sie werden zu einer Fünf-Jahres-Mission aufbrechen. Das Abenteuer wird also im tiefsten All stattfinden." Na also. Heißt ja nicht umsonst "... wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist."

Quelle: Kino.de


William Shatner bestätigt "Star Trek 3"-Kontakt

Chris Pine bekommt sein "Altes Ego" auf die Enterprise gebeamt.

"Star Trek"-Fans dürfen sich für den dritten Teil der neuen Kinoserie auf eine spektakuläre Wiederbelebung freuen: Ur-Kirk William Shatner wird sich neben Ur-Spock und Dauergaststar Leonard Nimoy die Ehre geben.

Das bestätigte der Altstar, zuletzt im TV mit "Boston Legal" erfolgreich, nun selbst nach einem Anruf von J.J. Abrams, der die letzten beiden Enterprise-Abenteuer inszenierte: "Der Regisseur des nächsten 'Star Trek' hat eine Idee, wie man Sie einbinden könnte. Ich möchte herausfinden, ob Sie Interesse haben", soll Abrams gesagt haben.

Das ist überraschend, denn zwischen Abrams und Shatner herrschte jahrelang Funkstille, der ein harscher öffentlicher Disput vorausgegangen war. Denn schon in Abrams erstem "Star Trek"-Film sollte William Shatner mitmischen, jedoch erschien ihm der angebotene Auftritt zu unbedeutend - zumal er in "Treffen der Generationen" seinen Kirk in den Armen von "Käpt'n Picard" Patrick Stewart demonstrativ sterben ließ.

50-jähriges "Star Trek"-Jubiläum

Shatners Antwort an J.J. Abrams fiel erst einmal höflich interessiert aus: "Hängt davon ab, was ihr mit der Figur anstellen wollt. Aber ich fühle mich geschmeichelt." Es scheint jedoch, als hätte die 83-jährige Hollywoodlegende innerlich schon zugesagt: "Es ist also raus, sie wollen mich und Leonard Nimoy dabeihaben. Ich würde das nur zu gerne machen. Fragt sich bloß, wie sie mich 50 Jahre älter in den Film einbauen wollen? Ok, es ist Science Fiction, aber da hab' nicht einmal ich eine Idee."

Da J.J. Abrams mittlerweile im Regiestuhl von "Star Wars" sitzt, übernimmt der bisherige Drehbuchautor Roberto Orci die Geschicke von "Star Trek 3". Er ließ wissen, dass soviele Anspielungen auf die Originalserie wie noch nie zu sehen sein werden - und Abrams hatte schon reichlich Details wie Sulus legendäre Schwertszene, Tribbles, 1-Folgen-Käpt'n Pike und Erzfeind Khan verbraten.

Immerhin wird "Star Trek 3" mit seinem Kinostart 2016 das 50-jährige Jubiläum der Serie begehen, da muss Orci den Fans schon etwas bieten. Neben Shatner und Nimoy könnte er aus der ursprünglichen Crew auch noch Nichelle Nichols (Uhura), Walter Koenig (Chekov) und George Takei (Sulu) reaktivieren. "Scotty" James Doohan und "Pille" DeForest Kelley sind bereits verstorben.

Quelle: kino.de


Release: 8.7.2016

lt. Imdb. com

__________________


27.06.2014 20:46 033 ist offline E-Mail an 033 senden Homepage von 033 Beiträge von 033 suchen Nehmen Sie 033 in Ihre Freundesliste auf
SANTA CLAUS..!
HO HO HO..! ^^


images/avatars/avatar-3655.png

Dabei seit: 24.12.2014
Beiträge: 27

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

HO HO HO..!

Klingt sehr interessant... ich bin ein großer Fan der alten Serie... mit Voyager & Co. konnte ich dann nicht mehr viel anfangen... die Borg haben mich immer fasziniert... das war's dann auch... den Film (2009) fand ich Klasse... von der Fortsetzung lass ich mich mal überraschen... als großer Star Wars Fan bin ich natürlich froh... das wird für mich mit Abstand das größte Highlight 12/2015...

PS: The Animated Series mit Kirk & Co. kann ich auch sehr empfehlen.

MERRY X-MAS..! ^^
24.12.2014 11:25 SANTA CLAUS..! ist offline E-Mail an SANTA CLAUS..! senden Beiträge von SANTA CLAUS..! suchen Nehmen Sie SANTA CLAUS..! in Ihre Freundesliste auf
033 033 ist männlich
Imperator


images/avatars/avatar-3662.jpg

Dabei seit: 30.04.2006
Beiträge: 23.574
Herkunft: Zillingdorf

Themenstarter Thema begonnen von 033
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

aber grad bei der voyager serie gibt es viele borg folgen. schaus dir nochmal an. wird dir gefallen.

__________________


24.12.2014 11:57 033 ist offline E-Mail an 033 senden Homepage von 033 Beiträge von 033 suchen Nehmen Sie 033 in Ihre Freundesliste auf
specialfreak specialfreak ist männlich
Sith


images/avatars/avatar-3705.jpg

Dabei seit: 29.08.2007
Beiträge: 8.061

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich freue mich drauf.Die letzten beiden Teile sind ja eh der Hammer.
24.12.2014 22:39 specialfreak ist offline E-Mail an specialfreak senden Beiträge von specialfreak suchen Nehmen Sie specialfreak in Ihre Freundesliste auf
033 033 ist männlich
Imperator


images/avatars/avatar-3662.jpg

Dabei seit: 30.04.2006
Beiträge: 23.574
Herkunft: Zillingdorf

Themenstarter Thema begonnen von 033
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Warp & Furious

Justin Lin übernimmt "Star Trek 3"

Der Spezialist für heiße Reifen soll die nächste Mission der Enterprise auf Touren bringen.

Gut möglich, dass im nächsten "Star Trek"-Abenteuer nicht Käpt'n Kirk und sein erster Offizier Spock, sondern Chefingenieur Scottie und Pilot Sulu im Mittelpunkt stehen - und die Enterprise mit Lachgas-Einspritzung am Warp-Kern sowie neonfarbenen Spoilern aufgemotzt wird.

Im Regiestuhl für "Star Trek 3" (oder 13, je nachdem, wie man zählen möchte) sitzt nämlich jetzt Justin Lin und der hat bekanntermaßen ein Faible für extremes Tuning - auf sein Konto gehen die ersten sechs Filme der "The Fast & The Furious"-Reihe.

Vor zwei Wochen hatte Drehbuchautor Roberto Orci, designierter Nachfolger von J.J. Abrams, den Regiejob abgesagt. Abrams ist nach zwei "Star Trek"-Missionen bekanntlich zur 'Konkurrenz' gewechselt, um "Star Wars: Das Erwachen der Macht" zu drehen.

Nun darf also Lin ran, der dank Matt Damon Zeit für das Projekt gewonnen hat: Eigentlich sollte längst die Produktion für die Fortsetzung von "Das Bourne Vermächtnis" mit Jeremy Renner Fahrt aufgenommen haben. Hier ist Justin Lin als Regisseur verpflichtet. Doch da Damon sich entschlossen hat, selbst noch mal den "Bourne" zu machen, wurden Lin und Renner in die Warteschleife komplimentiert.

Auftritte von Spock, Shatner - und Takei?

Justin Lin wird eine komplette Crew an Bord der Enterprise vorfinden: Chris Pine (Kirk), Zachary Quinto (Spock), Anton Yelchin (Chekov), Karl Urban (McCoy), Simon Pegg (Scottie), Zoe Saldana (Uhura) und John Cho (Sulu) haben alle noch Vertrag für einen dritten "Star Trek".

Außerdem soll neben Dauergaststar Leonard Nimoy auch bei Ur-Kirk William Shatner eine Cameo-Anfrage eingegangen sein. Gut möglich auch, dass der Original-Sulu George Takei eine Einladung bekommt - der 77-jährige Schauspieler ist ein Facebook-Phänomen mit einer millionenfachen Fanbase, die man sicher gern im Kino begrüßen möchte.

Was aus dem bereits fertigen Drehbuch von Roberto Orci wird, ist nun völlig offen - Justin Lin kann es nutzen, er muss aber nicht. Hauptsache, es gelingt ihm "Star Trek 3" noch 2016 auf die Leinwand zu bringen. In diesem Jahr feiert die Serie ihr 50-jähriges Jubiläum und es wäre ziemlich peinlich, wenn die Enterprise zu diesem Anlass nicht startklar wäre.




Enterprise ohne Kurs

Alles neu bei "Star Trek 3"

Das "Star Trek"-Jubiläum steht vor der Tür - und Regisseur Justin Lin ohne Autor da.

Nachdem sich J.J. Abrams aus dem von ihm ersonnenen "Star Trek"-Reboot zurückzog, um einen neuen "Krieg der Sterne" vom Zaun zu brechen, übernahm Roberto Orci das Kommando über die Enterprise.

Dieser Plan war gut und versprach einen nahtlosen Übergang. Orci war schließlich von Anfang an als Autor an Abrams Seite und leitete auch die Entstehung des Drehbuchs von "Star Trek 3": Von einem Film, so nahe an der Ur-TV-Serie wie noch keiner zuvor war die Rede und die Trekkie-Gemeinde war entzückt.

Doch dann gab Roberto Orci plötzlich die Regie wieder auf und der sechsfache "The Fast & The Furious"-Macher Justin Lin wurde vor wenigen Tagen installiert. Es scheint, als hätte es zuvor massive Kritik an Orcis Skript gegeben, denn nun trat er ebenfalls als Autor zurück.

"Ich produziere den Film, nicht mehr und nicht weniger", schreibt er unverblümt im Board von 'TrekMovie' und beantwortet die Frage, ob die harten Fans den neuen Film boykottieren sollten, eher schnippisch: "Ich werde nicht lügen, ich weiß es nicht, aber die neue Idee könnte großartig sein." Immerhin nimmt er J.J. Abrams in Schutz, der sich viel Kritik gefallen lassen musste, weil er die Crew der Enterprise in einer alternativen Zeitlinie agieren ließ:

Keine Story, aber immerhin eine Crew

"Hört auf damit, Bad Robot zu beschuldigen. Das war meine Idee, damit keiner weiß, was als nächstes passiert", schreibt Roberto Orci. "Ich stehe voll dahinter und im übrigen ist das der Grund, warum ich Filme mache und ihr nicht."

Während sich der Ex-Autor und Noch-Produzent mit den Fans amüsiert, muss Justin Lin die Enterprise wieder auf Kurs bringen und das mit Warp-Geschwindigkeit: "Star Trek 3" hat am 8. Juli 2016 in den US-Kinos zu laufen. 50 Jahre Star Trek und kein Film wäre eine Blamage, die sich Filmriese Paramount nicht antun möchte.

Die Zeit läuft und noch gibt es nicht einmal eine Story. Aber immerhin eine Crew, denn Chris Pine (Kirk), Zachary Quinto (Spock), Anton Yelchin (Chekov), Karl Urban (McCoy), Simon Pegg (Scottie), Zoe Saldana (Uhura) und John Cho (Sulu) haben noch Vertrag für einen dritten "Star Trek". Auch Ur-Spock Leonard Nimoy und Ur-Kirk William Shatner haben Interesse an Gastauftritten signalisiert.

Quelle: kino.de

__________________


08.01.2015 00:32 033 ist offline E-Mail an 033 senden Homepage von 033 Beiträge von 033 suchen Nehmen Sie 033 in Ihre Freundesliste auf
osttimor osttimor ist männlich
Awesome


images/avatars/avatar-1687.gif

Dabei seit: 18.08.2006
Beiträge: 12.122
Herkunft: Österreich/Stmk

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

star trek beyond - trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=XRVD32rnzOw

__________________
Oh by the way, I'm Awesome!
14.12.2015 18:57 osttimor ist offline E-Mail an osttimor senden Homepage von osttimor Beiträge von osttimor suchen Nehmen Sie osttimor in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie osttimor in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von osttimor: osttimor23 YIM-Name von osttimor: osttimor23 MSN Passport-Profil von osttimor anzeigen
033 033 ist männlich
Imperator


images/avatars/avatar-3662.jpg

Dabei seit: 30.04.2006
Beiträge: 23.574
Herkunft: Zillingdorf

Themenstarter Thema begonnen von 033
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

schaut irgendwie cool aus. auch der soundtrack rockt

wird die enterprise etwa zerstört? geschockt

__________________


14.12.2015 23:16 033 ist offline E-Mail an 033 senden Homepage von 033 Beiträge von 033 suchen Nehmen Sie 033 in Ihre Freundesliste auf
Blade Blade ist männlich
Honesty parameter: 90%


images/avatars/avatar-3672.jpg

Dabei seit: 05.05.2006
Beiträge: 8.206

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehr lustig und rockig. Tatsächlich mal etwas Abwechslung im düster-epischen Grundtenor der meisten anderen Trailer zur Zeit. Bin gespannt, muss aber definitiv Star Trek: Into Darkness vorher noch mal sehen.

__________________

Who killed the world?


15.12.2015 22:33 Blade ist offline Beiträge von Blade suchen Nehmen Sie Blade in Ihre Freundesliste auf
osttimor osttimor ist männlich
Awesome


images/avatars/avatar-1687.gif

Dabei seit: 18.08.2006
Beiträge: 12.122
Herkunft: Österreich/Stmk

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hatte heute irgendwie lust auf kino, da aber echt nichts gelaufen ist, dachte ich mir, dass der star trek film (übrigens mein erster überhaupt) wohl das geringste übel ist und daher fiel die entscheidungen eben auf diesen. die action ist cool, die charaktere sind bekannt und auch sympathisch, der witz ist gut dosiert und auf den punkt und das finale ist auch in ordnung. besonders gut hat mir die sternenbasis yorktown gefallen, inception-artig konstruiert. ich will zwar nichts verschreien, aber die star trek reihe könnte mir wesentlich besser zusagen als die star wars franchise.

7/10

__________________
Oh by the way, I'm Awesome!
27.07.2016 23:43 osttimor ist offline E-Mail an osttimor senden Homepage von osttimor Beiträge von osttimor suchen Nehmen Sie osttimor in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie osttimor in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von osttimor: osttimor23 YIM-Name von osttimor: osttimor23 MSN Passport-Profil von osttimor anzeigen
specialfreak specialfreak ist männlich
Sith


images/avatars/avatar-3705.jpg

Dabei seit: 29.08.2007
Beiträge: 8.061

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Werde die Tage mal auch ins Kino gehen.Lust auf diesen Film. winken
28.07.2016 01:30 specialfreak ist offline E-Mail an specialfreak senden Beiträge von specialfreak suchen Nehmen Sie specialfreak in Ihre Freundesliste auf
osttimor osttimor ist männlich
Awesome


images/avatars/avatar-1687.gif

Dabei seit: 18.08.2006
Beiträge: 12.122
Herkunft: Österreich/Stmk

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tarantino bald als Star Trek Regisseur?

Für Kultregisseur Quentin Tarantino könnten sich bald ganz neue Welten öffnen: Wie der „Hollywood Reporter“ berichtet, hat der US-Amerikaner Interesse am „Star Trek“-Franchise geäußert.
Tarantino habe seine Ideen für einen neuen „Star Trek“-Film mit Kollege J. J. Abrams geteilt. Dieser hatte die Science-Fiction-Saga vor acht Jahren wieder auf die Leinwand gebracht.
Seitdem sind mit „Star Trek“ (2009), „Star Trek: Into Darkness“ (2013) und „Star Trek: Beyond“ (2016) drei Filme in die Kinos gekommen, die allesamt von Abrams produziert wurden. Bei den ersten beiden führte er zusätzlich auch Regie.
Dem Bericht zufolge wollen Tarantino und Abrams nun ein Team von Drehbuchautoren zusammenstellen, um für Paramount am nächsten Kapitel zu arbeiten. Tarantino („Pulp Fiction“) wolle außerdem die Regie übernehmen. Vom Filmstudio selbst gab es dazu vorerst keinen Kommentar.

http://orf.at/stories/2417727/

__________________
Oh by the way, I'm Awesome!
05.12.2017 18:55 osttimor ist offline E-Mail an osttimor senden Homepage von osttimor Beiträge von osttimor suchen Nehmen Sie osttimor in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie osttimor in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von osttimor: osttimor23 YIM-Name von osttimor: osttimor23 MSN Passport-Profil von osttimor anzeigen
033 033 ist männlich
Imperator


images/avatars/avatar-3662.jpg

Dabei seit: 30.04.2006
Beiträge: 23.574
Herkunft: Zillingdorf

Themenstarter Thema begonnen von 033
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

na das kann glaub ich nix werden.

der passt nicht ganz zu star trek


bin gespannt wie sie anton yelcin ersetzen

__________________


07.12.2017 13:33 033 ist offline E-Mail an 033 senden Homepage von 033 Beiträge von 033 suchen Nehmen Sie 033 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
World of Movies » Film » Kino » Gerüchte und News aus der Filmwelt » Star Trek 3 (13)

Views heute: 10.482 | Views gestern: 43.228 | Views gesamt: 159.103.627

Impressum

Geblockte Angriffe: | prof. Blocks: | Spy-/Malware:
CT Security System : © 2006 Frank John & cback.de

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
Technische Unterstützung von: Regio-Angebote